UNAVITA®
EIN LEBEN LANG
Zukunft schaffen mit Accoya®

UNAVITA®

FENSTERHOLZ

Das Holzfenster der Zukunft

Die überragenden Eigenschaften von Accoya®, diesem zu 100% natürlich modifizierten Holz, überzeugen auch im Fensterbau. Die einmalige Synthese aus Dauerhaftigkeit, Maßstabilität, Oberflächengüte und ökologischer Nachhaltigkeit, setzt auch in diesem Bereich neue Maßstäbe. Die außergewöhnlich guten Wärmeleitwerte und hervorragenden Wärmedämmwerte ermöglichen es zudem dauerhaft Energie zu sparen.
Vergleichstests zwischen Accoya® und anderen nicht modifizierten Holzarten bestätigen immer wieder, dass Lasierungen und Lackierungen eine enorm lange Haltbarkeit aufweisen und dadurch den Unterhalt von Accoya® Fenstern deutlich reduzieren.

Accoya® ist das geprüfte Fensterholz

Die Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. hat Accoya® bei den renommiertesten Instituten, unter Führung des ift Rosenheim, auf sämtliche Eigenschaften geprüft. Das Ergebnis ist die Zulassung in die Holzartenliste des VFF HO.06 Teil 4 „Holzarten für den Fensterbau: Modifizierte Hölzer“.

UNAVITA®

FENSTERHOLZ

Das Holzfenster der Zukunft

Die überragenden Eigenschaften von Accoya®, diesem zu 100% natürlich modifizierten Holz, überzeugen auch im Fensterbau. Die einmalige Synthese aus Dauerhaftigkeit, Maßstabilität, Oberflächengüte und ökologischer Nachhaltigkeit, setzt auch in diesem Bereich neue Maßstäbe. Die außergewöhnlich guten Wärmeleitwerte und hervorragenden Wärmedämmwerte ermöglichen es zudem dauerhaft Energie zu sparen.
Vergleichstests zwischen Accoya® und anderen nicht modifizierten Holzarten bestätigen immer wieder, dass Lasierungen und Lackierungen eine enorm lange Haltbarkeit aufweisen und dadurch den Unterhalt von Accoya® Fenstern deutlich reduzieren.

Accoya® ist das geprüfte Fensterholz

Die Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. hat Accoya® bei den renommiertesten Instituten, unter Führung des ift Rosenheim, auf sämtliche Eigenschaften geprüft. Das Ergebnis ist die Zulassung in die Holzartenliste des VFF HO.06 Teil 4 „Holzarten für den Fensterbau: Modifizierte Hölzer“.

widerstandsfähig gegen Insektenbefall
einfache maschinelle Bearbeitung
natürliche Isolierung

UNAVITA® FENSTERKANTEL

Lamellierte Kanteln

Accoya® Decklagen mind. 22 mm stark in fallender Struktur, hier können teils starke Farb unterschiede und Lattenstreifen wie typisch für Accoya auftreten und stellen keinen Reklamationsgrund dar, für deckenden Anstrich (außen!), Accsys empfiehlt die Verwendung von Edelstahlschrauben, und -Beschlägen usw. die direkt mit dem Holz in Kontakt treten bzw. in irgendeiner Weise mit der verbleibenden Rest-Essigsäure in Kontakt kommen können, die Verleimung der Flächen erfolgt mit PU-Kleber, nach der Verleimung nicht zusätzlich nachgehobelt (es kann etwas PU Leimaustritt an den Kanten geben!)

Erhältlich als reine Accoya®-Kantel oder in der Kombination mit Kiefer oder Fichte in Rifts/ Halbrifts. Auch mit PEFC™-Zertifikat erhältlich!

Aufbau DKD / DDD / DKK / DDK

72 x 88 / 105 / 115 / 145 mm (3-fach)
84 x 88 / 105 / 115 / 145 mm (3-fach)
94 x 88 / 105 / 115 / 145 mm (4-fach)

Weitere Aufbauten und Dimensionen auf Anfrage erhältlich.

Aufbau DKD / DDD / DKK / DDK

72 x 88 / 105 / 115 / 145 mm (3-fach)
84 x 88 / 105 / 115 / 145 mm (3-fach)
94 x 88 / 105 / 115 / 145 mm (4-fach)

Weitere Aufbauten und Dimensionen auf Anfrage erhältlich.

HISTORICLINE

Speziell entwickelt für historische Fenster basierend auf den Anforderungen des Denkmalschutzes

Wetterschenkel ohne Leimfuge, dafür aus einem massiven Stück Accoya®. Somit ist der problematische, bewitterte Teil des Fensters optimal ausgerüstet für bestmögliche Resistenz, Form- und Farbstabilität.

Accoya® durchgehend mindestens 56 mm stark
Kiefer/Fichte keilgezinkt
Kiefer/Fichte K70 cm+